Portrait, Pflegekonzept und Pflegeleitbild

Gegründet wurde der ambulante Pflegedienst „Quebecare –Der Horster Pflegedienst“ am 01.04.1994 durch Heinrich Queckenberg. Die Quebecare Pflegedienst GmbH ist eine selbständig wirtschaftende Einrichtung, die unter fachlicher Verantwortung einer ausgebildeten Pflegefachkraft Pflegebedürftige in ihrer Wohnung geplant pflegt und auch hauswirtschaftlich versorgt. Es bestehen Qualitäts- und Vergütungsverträge mit allen Pflegekassen (SGB XI), Krankenkassen (SGB V) und den Sozialhilfeträgern der Stadt Gelsenkirchen (BSHG). Die Quebecare Pflegedienst GmbH ist Mitglied im Verbund freier sozialer Dienste e.V. (VSD), der aus der 1993 gegründeten kommunalen Arbeitsgemeinschaft entstanden ist. Herr Heinrich Queckenberg ist seit vielen Jahren Mitglied der kommunalen Pflegekonferenz der Stadt Gelsenkirchen.

Konzept:

Zielsetzung ist ein Minimum an Personalwechsel beim Klienten zu ermöglichen

Durch die gezielte Erbringung unserer Dienstleistung wollen wir den Klienten dazu verhelfen, möglichst lange und eigenbestimmt in der häuslichen Wohnsituation zu verbleiben. Eine stationäre Pflegesituation soll nach Möglichkeit erspart bleiben. Dafür muss der Bedarf der Klienten entsprechend gesichert sein, egal ob sie durch Angehörige, Nachbarn u. ä. oder durch den Pflegedienst erbracht wird. Abhängig von den Pflegebedarf werden auch bis zu 4 Einsätze täglich erbracht. Entscheidend hierbei ist die Sicherstellung der Finanzierung unserer Dienstleistung.

  • Unser Pflegedienst ist hauptsächlich in Gelsenkirchen-Horst sowie den angrenzenden Stadtteilen von Gelsenkirchen und der Nachbarstädte Essen und Gladbeck tätig.

  • Hierdurch sind kurze Fahrtzeiten und Fahrstrecken zwischen den einzelnen Versorgungen notwendig, was zudem ökologisch vorteilhaft Umweltschonend ist.

  • Durch die so ebenfalls gewonnene Zeit, die wir nicht im Auto verbringen, haben wir deutlich mehr Zeit für Ihre pflegerische Versorgung und wir müssen nicht mit der Stoppuhr arbeiten.

  • Durch die örtliche Nähe zum Klienten sind kurzfristige Pflegeeinsätze beim Patienten, auch in Notfallsituationen, jederzeit möglich.

  • Durch den örtlich begrenzten Pflegeeinzugsbereich ist ein guter Kontakt zu den ansässigen, behandelnden Ärzten möglich.

  • Die Pflege erfolgt größten Teils durch den überdurchschnittlich hohen Anteil an examiniertem Pflegefachpersonal.

  • Durch ein betriebsintern entwickeltes Qualitätssicherungssystem kann die Qualität der Pflege bestimmt werden.

  • Durch die Bereitstellung von mindestens drei Ausbildungsplätzen fördern wir die Bildung von Nachwuchspflegekräften und beweisen unsere soziale Verantwortung.

Pflegeleitbild:

Der Mensch steht im Mittelpunkt unseres pflegerischen Handelns.

Wir möchten unseren Klienten das Gefühl geben, sich in allen Fragen der Kranken- und Altenpflege vertrauensvoll an uns wenden zu können. Die Grundlage unserer pflegerischen Arbeit ist die ganzheitliche, nicht konfessionell gebundene Versorgung der Klienten unter Einbeziehung ihrer individuellen, kulturellen und sozialen Bedürfnisse und unter Berücksichtigung der Besonderheiten der häuslichen Umgebung.

Die Ziele unserer Pflege werden durch die individuellen Besonderheiten der Klienten bestimmt . Für uns bedeutet Lebensqualität für kranke und alte Menschen nicht nur professionelle pflegerische Versorgung, sondern auch menschliche Wertschätzung im täglichen Umgang miteinander. Individuelle Beratung mit hoher Fachkompetenz, Kundenfreundlichkeit und gutem Einfühlungsvermögen in die Problemsituation des Klienten, ist die Basis unserer Arbeit. Darauf bauen wir ein marktgerechtes, zielgruppenorientiertes, den Erfordernissen der Zukunft angepasstes Versorgungs- und Beratungskonzept auf.

Wir erweitern unsere soziale und fachliche Kompetenz, die durch interne und externe Ausbildung, Fortbildung und Weiterbildung sichergestellt wird. Dabei fließen ständig aktuelle Erkenntnisse aus der Pflegewissenschaft und Pflegeforschung ein.